bisherige Ausstellungen 2019

Berufsschule für Mode und Gestaltung

Berufsschule Mode und Gestaltung in Zürich

Gesamtinstandsetzung

Die Berufsschule Mode und Gestaltung Zürich bezog das instandge­setzte Gebäude an der Ackerstrasse 30 nach einem Jahr Bauzeit pünktlich wieder zum Semesterbeginn im
Herbst 2018. Der Schwerpunkt der Gesamtinstandsetzung lag auf der energetischen Optimierung der Gebäudehülle unter weitgehender Bewahrung der Originalsubstanz
und des architektonischen Ausdrucks des Denkmalschutzobjekts. Hinter diesem Werk liegt ein umfangreicher Planungsprozess, der fast zehn Jahre zurückreicht. 2009 wurde das Nutzungspotenzial mit einer Machbarkeitsstudie eruiert, die einen Ersatzneubau als effizienteste Lösung auswies. Die Inventaraufnahme durch die Stadt Zürich 2013 jedoch gab Anlass, sich tiefergehend mit den Defiziten des Bestandes zu befassen. Aufgrund der nicht isolierten Fensterprofile, der unzureichenden Aussendämmung und ohne aussenliegendem Sonnenschutz erwiesen sich die energetischen Eigenschaften der Gebäudehülle als besonders kritisch. Die aktuellen Anforderungen an Brandschutz, Statik und Sicherheit konnten nicht mehr erfüllt werden. Infrastruktur und Ausstattung waren veraltet. Es folgten diverse Zustandsanalysen auf deren Grund­lage das Hochbauamt 2014 ein zweistufiges Planerwahlverfahren durchführte. Von den präqualifizierten Teams war detailliert aufzuzeigen, wie das Gebäude unter Erreichen des Minergie-Standards sowie unter Einhaltung der denkmalpflegerischen Schutzziele gesamtheitlich instandgesetzt werden kann. Mit einem durchdachten energetischen Konzept, basierend auf einer klimaregulierenden Doppelfassade mit Nachtauskühlungsfunktion und einer Heiz-Kühldecke, konnte das Planungsteam unter der Leitung von Neff Neumann Architekten die Jury überzeugen.

Thomas Jung, Kantonsbaumeister

Berufsschule Mode und Gestaltung, Zürich

Start / Stop Ton aus / ein Zurück

Gesamtansicht des realisierten Kunst am Bau Werkes "Jouyeux Tropiques", 2018, der Künstlerin Susanne Hofer. Kamera: Fabian Flury, Glas Kurth.